Tempo-Team Blog

Jobprofil: Maler und Lackierer (m/w/d)

Jobprofil: Maler & Lackierer

Maler und Lackierer kümmern sich um die optische Gestaltung eines Gebäudes im Innen- und Außenbereich. Sie verpassen Decken und Fassade einen neuen Anstrich, bringen Tapeten an oder verlegen die unterschiedlichsten Bodenbeläge. Je nach Fachrichtung beschäftigen sich Maler und Lackierer außerdem mit Bauten- und Korrosionsschutz sowie Kirchenmalerei und Denkmalpflege. Der Handwerksberuf ist ein anerkannter 3-jähriger Ausbildungsberuf, der sehr viel Abwechslung mit sich bringt.

Die Aufgaben eines Malers und Lackierers

Als Maler und Lackierer können Sie eine von drei unterschiedlichen Fachrichtungen einschlagen: Neben dem Bereich Gestaltung und Instandhaltung gibt es die Fachrichtungen Bauten- und Korrosionsschutz sowie Kirchenmalerei und Denkmalpflege. Die Aufgaben, mit denen Sie als Maler und Lackierer betraut werden, hängen von Ihrer während der Ausbildung gewählten Spezialisierung ab.

Maler und Lackierer der Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung beschäftigen sich vor allem mit der Optik von Räumen und Gebäuden. Sie sorgen für eine Verschönerung von Wänden und Fassaden durch den Einsatz von Pinsel, Farbe, Tapeten, Stuck und Dekorputz.

Maler und Lackierer der Fachrichtung Bauten- und Korrosionsschutz sind für den Schutz von Gebäuden vor schädlichen Einflüssen zuständig. Mithilfe von speziellen Schutzmitteln und Anstrichen schützen sie Wände und Fassaden vor der Verwitterung, Brandschäden und vielem weiteren mehr.

Die Sanierung und Erhaltung von alten und historischen Gebäuden, Einrichtungs- und Kunstgegenständen ist die Aufgabe von Malern und Lackierern der Fachrichtung Kirchenmalerei und Denkmalpflege. Sie pflegen die alten Oberflächen und bringen bei Bedarf neue Malereien und Verzierungen an.

Die Ausbildung zum Maler und Lackierer

Die Ausbildung zum Maler und Lackierer dauert drei Jahre. Bei entsprechender Leistung kann sie verkürzt werden. Als duale Ausbildung findet sie parallel im Ausbildungsbetrieb sowie in der Berufsschule statt. Der theoretische Unterricht kann an bestimmten Wochentagen oder in Form von Blockunterricht erfolgen.

Während die Lehrinhalte in den ersten beiden Ausbildungsjahren für alle Fachrichtung gleich sind, werden im dritten Ausbildungsjahr die nötigen Fachkenntnisse für den gewählten Schwerpunkt vermittelt.

In einer Zwischenprüfung, die nach dem zweiten Ausbildungsjahr abgelegt wird, werden die Lernfortschritte der Auszubildenden überprüft. Am Ende der Ausbildung steht die Gesellenprüfung.

Zu den Ausbildungsinhalten gehören unter anderem:

  • Kundenberatung
  • Übernahme, Planung, Vorbereitung und Organisation von Arbeitsaufgaben
  • Instandhalten und Bedienen von Maschinen, Anlagen, Werkzeugen und Geräten
  • Prüfen, Bewerten und Vorbereiten von Untergründen
  • Herstellen, Bearbeiten, Behandeln und Gestalten von Oberflächen
  • Bearbeiten von metallischen und nichtmetallischen Untergründen
  • Ausführen von Schutz- und Spezialbeschichtungen sowie Instandhaltungsmaßnahmen
  • Ausführen von Dämm-, Putz- und Montagearbeiten

Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung zum Maler und Lackierer

Um eine Ausbildung zum Maler und Lackierer zu beginnen, sind rechtlich keine bestimmten Voraussetzungen zu erfüllen. Ausbildungsbetriebe stellen überwiegend Bewerber mit einem Hauptschulabschluss ein. Gute Noten in den Fächern Mathematik, Technik und Werken sowie Chemie erhöhen die Einstellungschancen.

Ein ausgeprägtes räumliches Vorstellungsvermögen, handwerkliches Geschick sowie Kreativität sind wichtige Voraussetzungen für diesen Beruf. Bewerber sollten sich zudem durch eine sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise auszeichnen sowie Leistungs- und Einsatzbereitschaft zeigen. Kunden- und Serviceorientierung sind für Maler und Lackierer ebenfalls bedeutsam.

Das Arbeitsumfeld

Als Maler und Lackierer können sie nach der Ausbildung sowohl im Maler- und Lackiererhandwerk als auch in Betrieben des Stuckateur- und Restaurationsgewerbes arbeiten. Passende Stellenangebote finden Sie auch bei Hochbaufirmen oder in der Instandhaltung z.B. in großen Industriebetrieben.

Die Arbeit wird auf Baustellen innerhalb von Gebäuden oder an Fassaden ausgeführt. In der Werkstatt oder im Lager Ihres Betriebes fallen ebenfalls Aufgaben an.

Die Ausübung des Berufs erfordert eine gewisse körperliche Anstrengung. Je nach Einsatzort ist auch Schwindelfreiheit erforderlich. Maler und Lackierer sollten daher körperlich fit sein. Gesundheitlichen Einschränkungen oder Allergien gegen bestimmte Stoffe stehen der Berufsausübung entgegen.

Verdienstmöglichkeiten als Maler und Lackierer

Die Höhe des Verdienstes als Maler und Lackierer hängt davon ab, ob der Betrieb an einen Tarifvertrag gebunden ist, welchen Standort er hat und wie groß er ist.

Während der Ausbildung liegt die Vergütung im ersten Jahr bei durchschnittlich 500 bis 650 EUR brutto im Monat. Sie erhöht sich nach dem zweiten bzw. dem dritten Ausbildungsjahr um monatlich je rund 50 bis 150 EUR brutto.

Das Einstiegsgehalt nach der Ausbildung beträgt etwa 1.700 bis 2.200 EUR brutto im Monat. Mit zunehmender Berufserfahrung lässt sich der monatliche Bruttoverdienst auf durchschnittlich 2.300 bis 2.500 EUR steigern. Vorarbeiter verdienen bis zu 3.000 EUR brutto monatlich (Stand: 2020).

Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Maler und Lackierer

Nach der erfolgreich bestandenen Ausbildung haben Maler und Lackierer später die Möglichkeit eine Meisterprüfung abzulegen. Als Meister können Sie eine Führungsposition übernehmen, Ihren eigenen Betrieb leiten und selbst Auszubildende ausbilden.

Die Weiterbildung zum Technischen Fachwirt ist ebenfalls möglich. Liegt eine Zugangsberechtigung zur Hochschule vor, können Sie auch durch ein Bachelor-Studium, beispielsweise im Fach Innenarchitektur, Ihre beruflichen Perspektiven und Ihre Verdienstmöglichkeiten steigern.

Stellenangebote für Maler und Lackierer (m/w/d)

Tempo-Team Personaldienstleistungen bietet kontinuierlich interessante Stellen für Maler und Lackierer an, sowohl in der direkten Personalvermittlung als auch in der Arbeitnehmerüberlassung / Zeitarbeit.

Nutzen Sie Ihre Chance auf eine Anstellung und interessante Job-Perspektiven bei einem der Top-Personaldienstleister in Deutschland. Informieren und bewerben Sie sich einfach über unsere Online-Jobbörse:

Aktuelle Stellenangebote Maler & Lackierer (m/w/d) ansehen.

Zurück

Willkommen Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihre Cookies.

Bei Tempo-Team kombinieren wir die Kraft der heutigen Technologie mit der Leidenschaft unserer HR-Experten, um eine menschlichere Erfahrung zu schaffen. Um dieses Ziel zu erreichen, verwenden wir Cookies. Cookies helfen uns dabei, ein nahtloses Surferlebnis zu bieten, indem die Cookies Sie bei jedem Besuch der Website erkennen und unserem Team helfen, zu verstehen, welche Teile der Website für Sie am interessantesten sind. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Seite sind auf "Alle zulassen" eingestellt. Sie können Ihre Einstellungen jedoch jederzeit ändern. Bitte beachten Sie, dass Sie dadurch möglicherweise einige Funktionen verlieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Cookie-Einstellungen Alle akzeptieren

Cookie-Präferenzzentrum

Sie befinden sich auf www.tempo-team.com, der Website von Tempo-Team Management Holding GmbH, im Folgenden als "Tempo-Team" oder "wir" bezeichnet. Unsere Website (www.tempo-team.com und ihre Subdomains) verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die über Ihren Browser auf Ihrem Gerät (Computer, Tablet oder Mobiltelefon) gespeichert werden, um die Nutzung der Website zu vereinfachen, bestimmte Funktionen zu aktivieren und den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten. Wir verwenden Cookies, um unseren Website-Besuchern eine bessere Erfahrung zu bieten, Präferenzen zu identifizieren, technische Probleme zu diagnostizieren, Trends zu analysieren und uns allgemein bei der Verbesserung unserer Website zu helfen. Die Informationen in den Cookies beziehen sich auf Ihr Gerät, Ihren Browser und die Art und Weise, wie Sie unsere Inhalte durchblättern, und sind nicht mit Ihrem Namen, Ihrer Adresse oder Ihrer E-Mail-Adresse verknüpft. Soweit personenbezogene Daten mit Cookies erhoben werden, werden diese nur gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet. Unsere Datenschutzerklärung und diese Cookie-Erklärung. Weitere Informationen

Alle akzeptieren
Erforderliche Cookies

Diese Cookies sind erforderlich, damit die Webseite funktioniert, und können in unseren Systemen nicht ausgeschaltet werden. Sie werden normalerweise nur als Reaktion auf von Ihnen durchgeführte Aktionen festgelegt, die einer Anforderung von Diensten gleichkommen, z. B. das Festlegen Ihrer Datenschutzeinstellungen, das Anmelden oder das Ausfüllen von Formularen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass diese Cookies blockiert oder Sie über diese Cookies benachrichtigt werden. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber nicht. Diese Cookies speichern keine personenbezogenen Daten.

Marketing Cookies

Diese Cookies können über unsere Website von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Anzeigen auf anderen Websites zu zeigen. Sie speichern nicht direkt personenbezogene Daten, basieren jedoch auf einer einzigartigen Identifizierung Ihres Browsers und Internet-Geräts. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, werden Sie weniger gezielte Werbung erleben.

Speichern