Tempo-Team Blog

Karriere & Arbeitsmarkt

Wiedereinstieg nach Erkrankung - Hamburger Modell

Wenn Sie als Arbeitnehmer nach einer längeren krankheitsbedingten Abwesenheit an Ihren Arbeitsplatz zurückkehren möchten, gibt es einige Herausforderungen zu meistern. In der Regel erfolgt die Wiedereingliederung beim bisherigen Unternehmen. Wir haben uns die Problematik eines schrittweisen Wiedereinstiegs in den Beruf nach längerer Krankheit sowie das sogenannte Hamburger Modell einmal genauer angeschaut.

Mitarbeiternachfrage steigt

Positive Nachrichten vom Stellenmarkt: Obwohl Corona auch das erste Halbjahr 2021 überschattet, suchen die deutschen Unternehmen wieder verstärkt neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dies zeigt der BAP Job-Navigator 07/2021: Der Stellenmarkt habe sich weitgehend erholt und verzeichne einen Anstieg der Stellenangebote von über 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Kurze Entspannungsübungen für zwischendurch

Ein voller Terminkalender, Hektik und Stress im Arbeitsalltag sind weit verbreitet. Viele Menschen leiden darunter. Den Rhythmus im Job können Sie nicht immer selbst bestimmen. Dennoch können Sie etwas gegen zu viel Stress und für Ihr Stress-Empfinden tun. Schon kleine, kurze Übungen zwischendurch schaffen mehr Entspannung und Gelassenheit.

Immer mehr Menschen arbeiten im Rentenalter.

Viele Senioren arbeiten auch über das Renteneintrittsalter hinaus: Mehr als 1 Million Berufstätige sind älter als 67 Jahre. Fast 600.000 arbeiten noch mit 70 Jahren und 72.000 Berufstätige sind sogar 80 Jahre oder älter.

Wiedereinstieg in den Beruf nach Arbeitslosigkeit

Der Wiedereinstieg in das Erwerbsleben nach einer längeren Arbeitslosigkeit ist nicht immer einfach. Die Statistiken der Bundesagentur für Arbeit belegen: Je länger die Arbeitslosigkeit dauert, je schwerer fällt der Weg zurück in den Beruf. Unmöglich ist dieser jedoch nicht. Wir schauen uns dies einmal genauer an und geben Tipps, wie Ihnen der Wiedereinstieg in den Beruf gelingt.

Flutkatastrophe: Was sagt das Arbeitsrecht?

Es scheint, dass Extremwetterlagen in den letzten Jahren zunehmen. Teils haben sie dramatische Folgen, wie die jüngsten Hochwasserereignisse in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen zeigen. Neben der privaten Not hat dies meist auch Auswirkungen auf das Arbeitsleben. Was sieht das Arbeitsrecht für ein solches Katastrophenszenario vor?

Willkommen Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihre Cookies.

Bei Tempo-Team kombinieren wir die Kraft der heutigen Technologie mit der Leidenschaft unserer HR-Experten, um eine menschlichere Erfahrung zu schaffen. Um dieses Ziel zu erreichen, verwenden wir Cookies. Cookies helfen uns dabei, ein nahtloses Surferlebnis zu bieten, indem die Cookies Sie bei jedem Besuch der Website erkennen und unserem Team helfen, zu verstehen, welche Teile der Website für Sie am interessantesten sind. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Seite sind auf "Alle zulassen" eingestellt. Sie können Ihre Einstellungen jedoch jederzeit ändern. Bitte beachten Sie, dass Sie dadurch möglicherweise einige Funktionen verlieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Cookie-Einstellungen Alle akzeptieren

Cookie-Präferenzzentrum

Sie befinden sich auf www.tempo-team.com, der Website von Tempo-Team Management Holding GmbH, im Folgenden als "Tempo-Team" oder "wir" bezeichnet. Unsere Website (www.tempo-team.com und ihre Subdomains) verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die über Ihren Browser auf Ihrem Gerät (Computer, Tablet oder Mobiltelefon) gespeichert werden, um die Nutzung der Website zu vereinfachen, bestimmte Funktionen zu aktivieren und den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten. Wir verwenden Cookies, um unseren Website-Besuchern eine bessere Erfahrung zu bieten, Präferenzen zu identifizieren, technische Probleme zu diagnostizieren, Trends zu analysieren und uns allgemein bei der Verbesserung unserer Website zu helfen. Die Informationen in den Cookies beziehen sich auf Ihr Gerät, Ihren Browser und die Art und Weise, wie Sie unsere Inhalte durchblättern, und sind nicht mit Ihrem Namen, Ihrer Adresse oder Ihrer E-Mail-Adresse verknüpft. Soweit personenbezogene Daten mit Cookies erhoben werden, werden diese nur gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet. Unsere Datenschutzerklärung und diese Cookie-Erklärung. Weitere Informationen

Alle akzeptieren
Erforderliche Cookies

Diese Cookies sind erforderlich, damit die Webseite funktioniert, und können in unseren Systemen nicht ausgeschaltet werden. Sie werden normalerweise nur als Reaktion auf von Ihnen durchgeführte Aktionen festgelegt, die einer Anforderung von Diensten gleichkommen, z. B. das Festlegen Ihrer Datenschutzeinstellungen, das Anmelden oder das Ausfüllen von Formularen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass diese Cookies blockiert oder Sie über diese Cookies benachrichtigt werden. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber nicht. Diese Cookies speichern keine personenbezogenen Daten.

Marketing Cookies

Diese Cookies können über unsere Website von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie können von diesen Unternehmen verwendet werden, um ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Anzeigen auf anderen Websites zu zeigen. Sie speichern nicht direkt personenbezogene Daten, basieren jedoch auf einer einzigartigen Identifizierung Ihres Browsers und Internet-Geräts. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, werden Sie weniger gezielte Werbung erleben.

Speichern