Tempo-Team Blog

Zeitarbeit als Chance für qualifizierte Berufsanfänger

Zeitarbeit als Chance für qualifizierte Berufsanfänger

Zeitarbeit bietet weit mehr als nur Aushilfsjobs: Viele Firmen greifen in qualifizierten Bereichen auf Zeitarbeit zurück. Und gerade größere und international tätige Unternehmen nutzen regelmäßig Personaldienstleister und Zeitarbeit, um langfristig geeignete Mitarbeiter zu finden. Damit ist Zeitarbeit eine echte Alternative für qualifizierte Berufseinsteiger und eröffnet ihnen über den Zugang zu interessanten Arbeitgebern hinaus noch weitere Vorteile.

Das sehen übrigens nicht nur Personaldienstleister und Zeitarbeitsunternehmen so. Die Bundesagentur für Arbeit untersuchte 2017 in einer Studie die Entwicklungen in der Zeitarbeit. "Gerade für junge Leute kann ein Engagement bei einer Zeitarbeitsfirma ein guter Einstieg in den Arbeitsmarkt sein", sagte eine Sprecherin der BA im Interview mit n-tv und wies damit auf die Karrierechancen durch Zeitarbeit hin.

Dies können wir aus unserer langjährigen Arbeit als Personaldienstleistungsunternehmen nur bestätigen. Zeitarbeit bietet gerade für qualifizierte Berufseinsteiger tolle Möglichkeiten. Kein Wunder, dass immer mehr Absolventen sie als optimale Chance für den Berufseinstieg sehen und nutzen.

4 Gründe, warum Zeitarbeit eine gute Alternative für qualifizierte Berufsanfänger ist

1. Orientierung nach der Ausbildung

Die Ausbildung oder das Studium sind vorüber und ein neuer Abschnitt im Berufsleben beginnt. Viele Berufseinsteiger sind sich jedoch noch unsicher, welchen Beruf sie konkret ausüben möchten oder welches Unternehmen am besten zu ihnen passt.

Finden Sie es doch am besten in der Praxis heraus: Zeitarbeit bietet die Möglichkeit, auf Projektbasis flexibel in mehrere Einsatzunternehmen hinein zu schnuppern. Sie können unterschiedliche Aufgabenfelder und Arbeitgeber kennenlernen und prüfen, welcher Job am besten zu Ihnen passt und welches Unternehmen das Richtige für Sie ist.

2. Einfacher Berufseinstieg

Wenn Sie sich bei einem Zeitarbeitsunternehmen und Personaldienstleister bewerben, erreichen Sie hiermit gleich mehrere potenzielle Arbeitgeber. Sie sparen Zeit und steigern Ihre Chancen auf einen raschen Berufseinstieg.

Bei Tempo-Team arbeiten wir mit zahlreichen Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen zusammen, vom regionalen Mittelständler bis hin zum internationalen Großkonzern. Entsprechend groß ist unser Stellenangebot.

Zudem stehen Ihnen von Anfang an erfahrenen Personalfachleute zur Seite und helfen Ihnen gerne beim Jobeinstieg und der anschließenden Karriereplanung.

3. Berufserfahrung und Fachkenntnisse sammeln

Durch Zeitarbeit haben Sie nicht nur die Möglichkeit, verschiedene Jobs und Arbeitgeber kennenzulernen. Sie sammeln gleichzeitig wertvolle Berufserfahrung. Das bringt Sie persönlich weiter und erhöht Ihren „Marktwert“.

Je mehr Berufserfahrung Sie sammeln, desto mehr steigen Ihre Chancen auf attraktive Jobangebote und Karrierechancen. Sie werden für Unternehmen interessanter und können mehr Gehalt verlangen.

Bei vielen Einsatzunternehmen können Sie zudem Ihre im Studium oder in der Ausbildung erworbenen Kenntnisse festigen und weitere Qualifikationen erwerben. Auch dies erhöht Ihren Marktwert.

4. Durch Zeitarbeit zur Festeinstellung

Nicht selten werden die Mitarbeiter nach erfolgreich abgeschlossenem Projekteinsatz von Kundenunternehmen übernommen. Gerade große Unternehmen besetzen neue Stellen oftmals zuerst im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung und bieten passenden Kandidaten dann die Übernahme in eine Festanstellung an. Die Projektarbeit im Einsatzunternehmen bietet also eine reelle Chance auf Übernahme in ein festes Anstellungsverhältnis.

Da Tempo-Team als bundesweit tägiger Personaldienstleister sowohl in der Arbeitnehmerüberlassung als auch in der direkten Personalvermittlung tätig ist, können wir Ihnen aber unter Umständen auch direkt eine feste Anstellung bei einem unserer Kundenunternehmen anbieten.

Weitere Artikel zum Thema:

So funktioniert Zeitarbeit

Zeitarbeit als Karrieresprungbrett
(Interview mit Uwe Beyer, Vorsitzender der Geschäftsführung Tempo-Team Deutschland)

Zurück

Unsere Website setzt Cookies ein um unsere Dienste für Sie bereitzustellen.
Ohne Ihr Einverständnis können technische Einschränkungen beim Besuch unserer Seite auftreten. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

Einverstanden